A+ A A-

Jahreshauptversammlung

Am 10. März fand die Jahreshauptversammlung der Radsportfreunde Borken statt. Mit ihren Förderungsschwerpunkten ‚Jugend‘ und ‚ambitionierter Radsport‘ können die Radsportfreunde auf eine insgesamt positive Entwicklung ihrer siebenjährigen Vereinsgeschichte zurückblicken. Auch im Jahr 2017 konnte der Verein einige Erfolge in den Bereichen Amateursport, Cross und im Zeitfahren verbuchen.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung

RSF-Borken: Saisonabschlusstour bei Kaiserwetter

Als sich die Radsportfreunde Borken am Sonntagmorgen um 8 Uhr am Bowlingcenter trafen, um gemeinsam mit dem Rad nach Haltern zu fahren, war es noch recht kühl: gerade mal sieben Grad zeigte das Thermometer an. Doch die Wetteraussichten waren hervorragend und der Wetterbericht hielt, was er versprach: 10 Radsportler des RSF-Borken konnten bei spätsommerlichen Temperaturen ihre traditionelle Straßensaison-Abschluss-Tour unter die Räder nehmen.
Weiterlesen: RSF-Borken: Saisonabschlusstour bei Kaiserwetter

Gemütliche Cappuccino-Tour

Zu einer gemütlichen Cappuccino-Tour hatte der Vorstand am letzten Samstag eingeladen. Dazu ging es in die Niederlande auf eine gute 60km-Tour, um anschließend im Café-Wolfgang-Becher einzukehren und auf Vereinskosten ein Koffein-Getränk und das ein oder andere Stück schmackhaften Stück Kuchen zu konsumieren.

 

Zu einer gemütlichen Cappuccino-Tour hatte der Vorstand am letzten Samstag eingeladen. Dazu ging es in die Niederlande auf eine gute 60km-Tour, um anschließend im Café-Wolfgang-Becher einzukehren und auf Vereinskosten ein Koffein-Getränk und das ein oder andere Stück schmackhaften Stück Kuchen zu konsumieren.

Das hatten sich die RSFler auch verdient, waren sich alle bis auf den Präsi einig, und ließen es locker angehen. Bei von allen gut zu bewältigender Geschwindigkeit und unter der Heizdecke im Café Becher wurden bereits Geschichten der fast vergangenen Saison ausgetauscht, manchmal um des Austauschs selbst willen, immer aber, um die gute Beziehung der Radsportfreunde untereinander zu stärken. Denn am nächsten Tag winkte bereits wieder eine gemeinsame Lotto-Runde …

 

 

Kurbeln, Kunst und Kultur: Radsportfreunde Borken zur Vier-Tages-Tour nach Trier

Die Tradition der Vier-Tages-Tour fortsetzend hatte der Sportwart der Radsportfreunde Borken, Peter Albers, auch in diesem Jahr eine Fahrt über das verlängerte Christi-Himmelfahrts-Wochenende mit allerbestem Radfahrwetter organisiert. Diesmal ging es zu zehnt nach Trier, dessen Umgebung aus radsportlicher Sicht keinem der Radsportfreunde bislang bekannt war: neben Albers fuhren auch Thomas Döking, Peter Höing, Jean Just, Manuel Kempe, Tim Möllmann, Dominik Paß, Thomas Stappert, Daniel Trovato und Bernhard Weßing mit.

RSF-Delegation auf Malle

 

Auch in diesem Jahr schickten die Radsportfreunde eine kleine, aber erlesene Delegation von Radsportbegeisterten RSFlern zur Vorbereitung der Saison nach Mallorca: Peter Albers, Peter Höing, Manuel Kempe und Tim Möllmann wollten sich die Chance und den Spaß nicht entgehen lassen.

 

Weiterlesen: RSF-Delegation auf Malle

d.velop Ladies

April 2018
M T W T F S S
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Fr Apr 20 @16:30 - Anfänger- & Interessententraining
Di Apr 24 @18:00 - Dienstags-Training
Do Apr 26 @18:00 - Donnerstags-Training
Fr Apr 27 @16:30 - Anfänger- & Interessententraining
Di Mai 01 @18:00 - Dienstags-Training

"Attackiere stets so spät, wie du kannst, aber bevor es andere tun." (Henri Pèlissier)

"Im Eiskunstlauf gibt es keine Luftverwirbelungen. Das Rasieren würde dort im Gegensatz zum Radsport nichts bringen" (Katharina Witt)

Impressionen

20160809_trimm.jpg