A+ A A-

Eisenmänner mit hervorragenden Erfolgen beim Borkener Triathlon

Beim 35. Borkener Triathlon am letzten Wochenende konnten die Eisenmänner der Radsportfreunde Borken auf der Kurztriathlon-Distanz große Erfolge einfahren: allen voran gelang Malte Fischedick der Sieg in der Altersklasse M25 und Platz 2 gesamt; Marius Lange belegte in der gleichen Alterklasse den zweiten Platz und den fünften Gesamtrang. Tim Möllmann, der in der Alterklasse T30 startete, belegte den 25. Gesamtrang. Sascha Könning musste verletzungsbedingt den abschließenden Lauf leider abbrechen.

  600m schwimmen, 26km Zeitfahren und ein Lauf von 7,5km liegen bei der Kurzdistanz an, Zuschauer waren zahlreich an der Strecke vertreten und feuerten die Wettkämpfer an. Das Wetter an diesem Sonntag war zwar schön sonnig, aber auch heiß, sodass die Sportler sicherlich nur ungerne das Wasser nach der ersten Disziplin verlassen wollten. Das galt wohl auch für Malte Fischedick, der gerade hier auf die ersten wertvolle Minuten verlor, die er durch ein sehr gutes Zeitfahren und den schnellsten Lauf des Tages im Hinblick auf die Gesamtwertung auch nicht mehr kompensieren konnte. Nichtsdestotrotz freuten er wie die anderen sich sehr über die erreichten, hervorragenden Platzierungen und betonten besonders die gute Atmosphäre an der Strecke, die zusätzlich Motivation für die nächsten Wettkämpfe verlieh. Etwas geknickt war nur Sascha Könning, den eine alte Verletzung dazu zwang, den abschließenden Lauf abzubrechen. „Auf’s Rad kann ich ja allerdings wieder“, meinte er, was bei den Radsportfreunden natürlich die wichtigste Nachricht ist.

 

d.velop Ladies

December 2022
M T W T F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
No events

"Attackiere stets so spät, wie du kannst, aber bevor es andere tun." (Henri Pèlissier)

"Im Eiskunstlauf gibt es keine Luftverwirbelungen. Das Rasieren würde dort im Gegensatz zum Radsport nichts bringen" (Katharina Witt)

DMC Firewall is a Joomla Security extension!